Fingerspiele

Fingerspiele

Dieser Artikel wurde am 29. September 2017 verfasst und am 22. September 2019 überarbeitet.

Fingerspiele gibt es in vielen Varianten. Sie sind vom Kleinkind bis zum Schulkind passend. Je nach Altersgruppe haben sie unterschiedliche Ziele und Wirkungen. Eines ist jedoch sicher: Die meisten Kinder lieben sie.

In Kinderkrippe, Kindergarten, Kita und Schule gehören Fingerspiele zum Alltag.

Die Fingerspiele dienen dazu den eigenen Körper kennen zu lernen, berührt zu werden, die Sensorik zu trainieren. Aber auch etwas Neues zu erfahren und sich Inhalte leichter zu merken.

Weiterlesen
7 Tipps, um leichter zu lernen, Glaubenssätze überprüfen

Mathematische Tricks

Rechentricks, Kniffe fürs Rechnen, Mathematische Tricks

Wie jeder andere machte ich das erste Mal in der Schule Bekanntschaft mit Rechenvorteilen und Teilbarkeitsregeln. Damals habe ich es aber meistens als lästiges Auswendiglernen empfunden. Ich hatte leider einen Mathe-Prof, der es nicht als sein Ziel ansah, seine Schüler für das Fach zu begeistern. Genau darum hat sich uns auch der Sinn der Teilbarkeitsregeln nie wirklich erschlossen.
Sehr viel später bin ich den Rechenvorteilen und Rechentricks wieder begegnet. Ich hatte damals schon Kinder und ermöglichte ihnen im Vorschulalter den Besuch der Kinderuni. Dort kamen wir mit vielen Mathematischen Tricks in Berührung.

Weiterlesen
Teile diesen Beitrag und hilf mit den Familienalltag gelassen zu machen!