Sonderthemen

Jede Familie hat ihre eigenen Herausforderungen im Familienalltag

Zu diesen Herausforderungen im Familienalltag gehören auch Sonderthemen. Das sind Themen, die zwar immer wieder, aber nicht in allen Familien vorkommen.

Ich sehe die Familie als System. Darum betrachte ich immer die ganze Familie und nicht nur ein einzelnes Familienmitlied.

Bestimmte Ereignisse lassen sich nicht isoliert betrachten, sondern wirken sich auf alle Familienmitglieder aus. Wenn du dir die Beispiel durchliest, dann weißt du was ich meine.

Herausforderung Selbstfürsorge der Eltern – im Speziellen der Mutter

Wenn die Kinder von Beginn an anspruchsvoll sind oder knapp hintereinander kommen, dann passiert es leicht, dass sich der ganze Alltag nur um die Kinder dreht. Die Eltern und im Speziellen die Mütter vergessen dann ganz, dass sie auch selbst Bedürfnisse, Interessen und Hobbies haben. Das macht langfristig nicht nur die Erwachsenen unzufrieden. Es übt auch Druck auf die Kinder aus. Denn wenn die Kinder der einzige Lebensinhalt sind, haben die Kinder eine große Bürde zu tragen. Sie sind damit gleichzeitig verantwortlich für das Wohl und Wehe der Eltern.

Sonderthema Kindertrauer

Beim Ausdruck Kindertrauer denken viele an Krankheit und Tod.
Kinder trauern aber schon aus weitaus geringernen Anlässen. Wenn sie bei diesen kleinen Anlässen – die uns Erwachsenen manchmal wie eine Lappalie vorkommen – gut begleitet werden, dann sind sie auch für die großen Anlässe gut gerüstet.
Wenn Kinder aber trauern sind die begleitenden Erwachsenen oft hilflos. Eigene Trauererlebnisse kommen hoch und viele Fragen tauchen auf.

Wenn Eltern trauern – eine besondere Herausforerung für die Familie

Wenn Eltern trauern dann muss das nicht unbedingt mit einer Trauersituation des Kindes zusammenhängen. Diese Trauer kann unabhängig vom Kind auftauchen, obwohl sie eng mit dem Leben des Kindes verknüpft ist.
Das Kind kann währenddessen mit ganz anderen Gefühlen beschäftigt sein.

Alle Eltern, ob sie es beabsichtigen oder nicht, tragen in ihrem inneren ein Bild von ihrem Kind: Wie es sich entwickeln und wie es sein wird.
Das beginnt schon in der Schwangerschaft. Eltern malen sich aus, wie das Kind aussehen könnte und was sie mit diesem Kind alles erleben werden.

Manche Erlebnisse mit Kindern kannst – oder willst – du dir vorher gar nicht ausmalen. Du würdest im Traum nicht daran denken, dass dir das passieren kann.

Auslandsaufenthalt eines Elternteils

Ich spreche hier von Aufenthalten ab der Dauer von 6 Monaten.
Wenn ein Elternteil beruflich ins Ausland muss, dann ist die ganze Familie betroffen. Egal ob die Familie mitgeht oder nicht.
Die Entscheidung nicht gemeinsam ins Ausland zu gehen, kann verschiedene Gründe haben. Mein Mann z. B.musste wiederholt ins Ausland. Beim ersten Auslandsaufenthalt meines Mannes, beschlossen wir gemeinsam, dass uns das Umfeld mit Kindern zu gefährlich ist.
Bei einem anderen Auslandsaufenthalt meines Mannes war unser jüngerer Sohn gerade im Maturajahr. Also bin ich mit den Kindern in Österreich geblieben und sehr oft gependelt.
Je nach Alter der Kinder hat all das verschiedene Auswirkungen auf den zurückbleibenden Elternteil, die Kinder und den Elternteil im Ausland.

Klicke einfach auf das entsprechende Bild und du wirst direkt zum Angebot für dein Sonderthema weitergeleitet.

Herausforderung-Selbstfürsorge
Sonderthema-Herausforderung-Kindertrauer
Sonderthema-Eltern-trauern
Herausforderung-Auslandsaufenthalt-Elternteil

Du bist nicht ganz sicher, ob dein Thema auch von mir abgedeckt wird?

Diese Information brauchst du aber ganz dringend, bevor du dich zu einer Zusammenarbeit mit mir entscheiden kannst. Das ist klar!
Nütze das kostenlose Beratungsgespräch und schildere mir deinen Fall.
Ich sage dir dann klipp und klar, ob ich dich unterstützen kann.
So lernst du mich auch gleich kennen und merkst ob die Chemie stimmt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.acuityscheduling.com zu laden.

Inhalt laden